Tipps zum Blauregen (wisteria)

  • kleiner Engel

Im folgenden finden Sie Tipps zum Schnitt und zur Pflege der Pflanze Blauregen (wisteria)

Blauregen

Standort: volle Sonne
Bodenbeschaffenheit: humusreicher, kalkfreier, wasserdurchlässiger Boden
Wasserbedarf: Staunässe und Trockenheit vermeiden; ausreichend wässern
Dünger: nicht erforderlich
Wuchshöhe- und breite: bis zu 15 m
Blühzeit: Mai / Juni
Blütenfarbe: weiß, rosa, blau
Schnitt: Vom 3. Jahr an alle Seitentriebe um die Hälfte bis zu zwei Dritteln kürzen. Das sorgt für einen buschigen Wuchs und viele Blüten.
Die unteren Seitentriebe bis auf den Stamm zurück schneiden.
Die Triebe spiralförmig um die Kletterhilfe wickeln. Damit wird die Blütenbildung, sowohl an den senkrechten als auch an den waagerechten Trieben gefördert.
Peitschentriebe im August bis auf 2 Augen schneiden, da an diesen "Stummeln" die Blüten gebildet werden; beim Blauregen gilt kräftiger Rückschnitt, ergibt viele Blüten
Winterschutz: die früh erscheinenden Blüten sind frostempfindlich; bei Jungpflanzen ist Winterschutz zu empfehlen
Schädlinge: nicht von Bedeutung
Vermehrung: entfällt
Tipp: alle Teile der Pflanze sind giftig! Nicht an Regenrohre pflanzen!!! Kräfige, stabile Kletterhilfe (Holzpergola) nötig. Eine sehr schnittintensive Kletterpflanze.



zur Pflanzliste



Kontakt unter Kontaktformular