Tipps zum Buchs (buxus sempervirens)

  • kleiner Engel

Im folgenden finden Sie Tipps zum Schnitt und zur Pflege der Pflanze Buchs (buxus sempervirens)

Buchs

Standort: Schatten bis Halbschatten
Bodenbeschaffenheit: kalkhaltiger, lehmiger , durchlässiger Boden
Wasserbedarf: normale Feuchte, Staunässe vermeiden
Dünger: regelmäßig düngen, am besten mit Buchsbaumdünger oder Hornspäne oder Kalk
Wuchshöhe- und breite: je nach Sorte und Schnitt; zwischen 20 cm und auch mehrere Meter
Schnitt: mindestens 1 x jährlich im August, nach Ende August nicht mehr schneiden; die Blätter des Buchs sind giftig
Winterschutz: nicht erforderlich, außer bei Topfhaltung (mit Luftpolsterfolie den Topf umwickeln, um den Wurzelballen vor Durchfrieren zu schützen); bei starker Sonneneinstrahlung können sich die Blätter bronzefarben verfärben, dadurch wird der Frostschutz der Pflanze erhöht, ähnlich wie bei Efeu oder Eibe
Schädlinge: Triebsterben (orange-braune Flecken, weiße Sporen an der Unterseite) kräftig zurückschneiden; Buchsbaumfloh, Buchsbaumzünsler (Raupenbefall)
Vermehrung: Stecklinge



zur Pflanzliste



Kontakt unter Kontaktformular